Home  | Impressum | KIT

Rechnergestützter Schaltungsentwurf

Rechnergestützter Schaltungsentwurf
Typ: Vorlesung
Zielgruppe: Bachelor
Lehrstuhl: Institut für Theoretische Elektrotechnik und Systemoptimierung
Semester: Sommersemester 2016
Zeit:

Montag, 08:00-09:30, wöchentlich
MTI (Erdgeschoss)
30.33 Allgemeine Elektrotechnik

Beginn: Montag, 18.04.2016
Dozent:

H.-G. Wolf

SWS: 2
ECTS: 3
LVNr.: 23060
Prüfung: mündlich
Hinweis:

Betreuer: Karsten Müller

Termine

Wurde 2016 letztmalig gelesen und wird nicht mehr angeboten!

Inhalt

  • Einleitung
    • Entwicklung der Integrationstechnik (MSI, LSI, VLSI)
    • VLSI-Entwurfsmethode
    • Aufgabenstellung des rechnergestützten Schaltungsentwurfs und topologischen Entwurfs (Layout)
  • Mathematische Grundlagen
    • Mengentheoretische Grundlagen
    • Zweistellige und mehrstellige Graphen
  • Netzwerkanalyse
    • Beschreibung des Schaltbildes für den Rechner, Eingabesprache
    • Klassische Matrix-Analysemethoden
    • Lösung der Netzwerkgleichungen durch Matrizeninversion
    • Netzwerkanalyse mit der Zustandsvariablenmethode
    • Analyse nichtlinearer Netzwerke
    • Toleranzanalyse
  • Topologischer Entwurf (Layout)
    • Ziele und Randbedingungen des Schaltungslayout
    • Plazierungsproblem
    • Verdrahtungsproblem
    • Algorithmen zur Labyrinthverdrahtung und Kanalverdrahtung
    • Deterministische und stochastische Algorithmen zur Platzierung